Frida trifft Elli

[Werbung/Markennennung] Nähen im Strick-Blog? Was soll das denn werden? Heute starte ich eine neue Kategorie! Und so wird ein Schuh draus: Ich habe euch ja schon von meiner immerwährenden Anschlageritis berichtet. Und damit die ganze WIP- und UFO-Häufchen ein hübsches Zuhause bekommen, habe ich angefangen, Projekttaschen zu nähen. Mit steigendem Suchtfaktor. Inzwischen ist daraus sogar ein kleines Business geworden: wollominös – Lovely bags for knitter, das ich mit viel Herzblut betreibe. Aber wie das eben immer so ist: Die Zeit wird auch nicht mehr und ich habe seit Dezember nur noch für meinen Palundu-Shop (und das natürlich sehr gerne!), aber nicht mehr für mich genäht.

Gemeinsam nähen: Der Sewalong

Und dann war da plötzlich ein Aufruf: Die Schwäbische Kunkelstube veranstaltete ihren ersten Sewalong. Gemeinsam gestrickt habe ich ja schon oft, aber gemeinsam genäht tatsächlich noch nie. Nichts zum Anziehen sollte es sein, sondern eine Projekttasche. Und als das Schnittmuster feststand, war ich überzeugt! Genäht werden sollte die Big Elli von shesmile. Eine große Tasche mit allerlei Fächern, Henkeln und Tragegurt. Eine perfekte Wahl!

Schnittmuster und Nähanleitung

Das Schnittmuster mit ausführlicher Nähanleitung gibt es als e-book zum Download im Onlineshop von shesmile zu kaufen. Im Rahmen des Sewalongs sogar mit Rabatt – nochmal vielen Dank dafür! Natürlich muss bei einer Tasche sehr viel geschnibbelt und geklebt werden, aber das Schnittmuster ist wunderbar übersichtlich und gut organisiert. Besonders klasse fand ich die Checkliste zum Abhaken für alle Schnittteile. Das habe ich in dieser Form noch nirgends gesehen. Wirklich eine super Idee und total hilfreich, um nicht den Überblick zu verlieren. Die Nähanleitung selbst ist sehr ausführlich und Schritt für Schritt erklärt. Einige Kundenbilder bieten Inspirationen für Varianten.

Mein Material

Das habe ich für meine Big Elli verwendet. Ich versuche, euch das Material direkt zu verlinken – falls es noch erhältlich ist:

  • Außenstoff: Frida Kahlo von Alles für Selbermacher
  • Außenstoff: schwarzer Canvas von Der Stoff-Handel
  • Boden: schwarzes Kunstleder von Dresowka
  • Streifen außen: Baumwollstoff in türkis von Tedox
  • Innenstoff: Baumwollstoff in orange von Kaufhof
  • Verstärkung Innenstoff: Volumenvlies H630 von Snaply
  • Verstärkung Außentaschen: Vliseline H250 von Snaply
  • Reißverschluss: Regenbogen von Dresowka
  • D-Ringe und Karabiner: Regenbogen von Snaply
  • Gurtband: LOVE von Der Stoff-Handel

Meine Big Elli

Und so sieht meine Variante der Big Elli aus.

Ein paar wenige Abwandlungen habe ich gemacht:

  • Damit die Tasche unempfindlicher ist, habe ich für den Boden Kunstleder verwendet.
  • Damit das Frida-Motiv besser zur Geltung kommt, haben in an der Rückseite der Tasche keine Falttasche(n) aufgenäht, sondern ein durchgehenes Reißverschlussfach über die gesamte Breite.
  • Das Gurtband ist mit 2,5 mm recht schmal für eine Tasche, aber das Motiv hat mir so gut gefallen und passt perfekt zum Stoff. Außerdem habe ich die Henkel nicht nochmal separat festgenäht. Ich hoffe, die sind trotzdem stabil genug.
  • Um flexibler zu sein, habe ich nicht, wie in der Anleitung vorgesehen, das lange Gurtband auf einer Seite festgenäht, sondern an beiden Seiten D-Ringe und Karabinerhaken verwendet. So kann der Gurt auch komplett abgenommen werden.

Fazit: Eine richtig tolle Tasche, die auf jeden Fall mein Begleiter zu den Stricktreffen wird. Die Anleitung ist sehr ausführlich und super beschrieben. Trotzdem gibt es einige knifflige Stellen – für absolute Nähanfänger ohne Erfahrung nicht ganz leicht. Besonders gut gefallen mir die zahlreichen Variationsmöglichkeiten – das wird sicher nicht meine letzte Big Elli sein.

Wie gefällt sie euch? Näht ihr auch gerne Taschen?

Ein Kommentar bei „Frida trifft Elli“

  1. […] Mein zweites fertiges Projekt ist nicht gestrickt, sondern genäht. Ich habe beim ersten Sewalong der Schwäbischen Kunkelstube mitgemacht und mir eine wunderschöne Projekttasche, die Big Elli von shemile genäht. Wie die genau aussieht, was ich für Material verwendet habe und wir mir die fertige Kunkeltasche gefällt, könnt ihr hier nachlesen: Zum Beitrag. […]

Schreibe einen Kommentar